Die Hauptstadt Mallorcas; PALMA, ist weltweit für eine reiche Kultur und Atraktivität bekannt.

Mit ihren verschiedenen Monumenten bietet sie eine Sicht ohnesgleichen. Mit einer Bevölkerung von ca. 400.000 Einwohnern ist sie die bevölkertste Stadt der Balearen. Ihr Name ist abgeleitet vom römischen Konsul Quinto Cecilio.Auch wenn sie Jahrhunderte später durch die Hände der Sarazenen und Türken floss, stellt doch die römische Dominie die herrliche Architektur, die heutzutage ihre Kultur definiert.

DIE STADT PALMA, ein Juwel der Balearen.

Auch wenn die Stadt über einige Anziehung, abgeleitet von ihrer Kultur und Geschichte, verfügt, ist es unmöglich jene zu übersehen, die sogar weltweit bewundert werden; wie z.B. die Altstadt: zusammengesetzt durch ausserordentliche Monumente der Gotik; die Kathedrale Santa Maria von Palma ist ein Zeichen dessen. Sie ist eine der grössten Kathedralen Europas und erreicht sogar ihre Spiegelung über das umliegende Meer zu projizieren. Sie besitzt die grössten Rosetten Europas und ist das Objekt der Bewunderung von Architekten und Kunstgeschichtlern der ganzen Welt.

Die Burg von Bellver sticht hervor, da sie eine der drei runden Burgen Europas ist und die ausserdem von Touristen besucht werden kann.Ausserdem zählt Palma mit den Arabischen Bädern, eine Spur der Permanenz der Türken in der Stadt. Ebenso erwähnenswert ist der Palacio de Almudena, er ist der Wohnsitz der spanischen Königsfamilie.

Sehenswürdigkeiten in Palma

Innerhalb dieser herrlichen Stadt findet man verschiedene Aktivitäten sowie rekreative Mittel durch welche man die Stadt noch mehr geniesst. Die Hafenstrasse zeichnet sich als eine der schönsten Dinge aus. Man kann mit Ruhe die ganze architektonische Schönheit bewundern und natürlich auch das Nachtleben.Auch gibt es Stadtführungen;Radsport; Besuche der grossen Geschäfte, in denen Erinnerungen und Handwerk der Region zu fineden sind.

Restaurants in Palma

Die Anzahl der Restaurants dieser Stadt ist absolut überwältigend; man kann über die verschiedensten Etablissements der Nacht, die in den Strassen angeboten werden, verfügen. Ebenso

über viele Speiselokale und Bars. Eine der prinzipiellen Anreize der Gastronomie ist die Pastisserie.

Hervorstechend die “ Ensaimada “, die man in den besten Bäckereien und Süsswarengeschäften der Stadt, wie Can Joan de S´Aigo oder Bäckerei Cladera, finden kann. Diese zählen mit einer Tradition von mehr als 50 Jahren.

Andere Orte für Speisen sehr interessant sind die Bars mi Freien, Anzugspunkt an den Stränden.

An den Orten des Nachtlebens kann man Musik hören während man einen Cocktail geniesst.

Auch sticht hervor Palma Aquarium. Es verfügt über eine Cafeteria, sodass man einen leckeren Kaffee geniessen kann während man das Meeresleben beobachtet. Sollte Ihre Absicht sein eine Weile intensiver die Stadt zu geniessen, beachten Sie die preiswerten Hotels in Strandnähe.